Nikon Imaging | Österreich | Europa

18-07-2017

Ordnung im Chaos finden – Tokio

Nikon stellt neue Reisefotografieserien mit Allround-Zoomobjektiven vor. Sie ermöglichen es, in der chaotischen Metropole Tokio charakteristische Details herauszuarbeiten.

Amsterdam, Niederlande, 18. Juli 2017 – In einer exklusiven Fotoserie, die heute vorgestellt wird, ergründet der polnische Reisefotograf Lukasz Palka das Wesen von Tokio – der weltgrößten Stadt und Geburtsstätte von Nikon –, indem er sich inmitten des Chaos auf die Elemente konzentriert, die das Besondere der Stadt ausmachen.

Nikon feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen*. Die Bilder zeigen eindrucksvoll, wie sich mit den Allround-Zoom- und Teleobjektiven von Nikon inmitten des Durcheinanders und der Hektik Details herausheben lassen. Die NIKKOR-Objektive sind ideal für die Reisefotografie und ermöglichten Lukasz hervorragende Aufnahmen, die Momente der Ruhe in der chaotischen Heimatstadt von Nikon zeigen. Das grelle, neonfarbene Nachtleben, die einzigartige Balance aus Tradition und Moderne und die atemberaubende Stadtlandschaft machen Tokio zu einer Oase für Reisefotografen und zum idealen Ort für diese Aufnahmen.

Die Bilder der Serie reichen von den Fußgängerströmen an der Kreuzung in Shibuya über die schwindelerregende Höhe des Mori Tower bis zu buddhistischen Mönchen und dem Straßenleben von Tokio.

Lukasz Palka: D5, AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Lukasz Palka: D500, AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR

Lukasz nahm die Aufnahmeserie mit der D5, der D500 und der D7500 und folgenden NIKKOR-Objektiven auf:
AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR: Dieses außergewöhnlich kompakte Objektiv ist ideal für Stadtspaziergänge. Es bietet Fotografen hervorragende Bildqualität und Aufnahmen aus verschiedensten Perspektiven, ohne dass sie viel Gewicht schleppen müssen. Das mit dem Nikon-Bildstabilisator ausgestattete Objektiv liefert auch dann scharfe Bilder, wenn im stärksten Telebereich des Objektivs aus der Hand fotografiert wird.
AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR: Kompaktes und vielseitiges 5-fach-Zoomobjektiv mit exzellenter Bildschärfe auch bei wenig Licht. Die Nanokristallvergütung reduziert Geisterbild- und Streulichteffekte deutlich.
AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR: Extrem leistungsstarkes Zoomobjektiv im FX-Format mit vielseitiger Brennweite von Weitwinkel bis Tele. Das 10,7-fach-Hochleistungszoom mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 300 mm deckt alle häufigen Aufnahmesituationen ab und ist damit ideal für Reisefotografen, die mit minimaler Ausrüstung maximale Qualität erzielen möchten.
AF-S NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR: Hochleistungs-Telezoomobjektiv für FX-Spiegelreflexkameras mit einem großen Brennweitenbereich, der ideal für Landschaftsaufnahmen ist. Es verfügt über den Nikon-Bildstabilisator, der Fotografen um die Entsprechung von bis zu vier Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglicht – für verwacklungsfreie Bilder bei Freihandaufnahmen.

Lukasz Palka über seine Eindrücke: »Als Reisefotograf benötige ich eine robuste und vielseitige Ausrüstung, die es mir erlaubt, mit nur einem Kameragehäuse und einem Objektiv verschiedene Perspektiven abzudecken. Tokio bietet Fotografen eine enorme Bandbreite an Aufnahmemöglichkeiten. Jedes der vier Objektive, die ich für die Serie einsetzte, gab mir genügend Gestaltungsraum, um das Chaos dieser unglaublichen Stadt zu durchdringen und Elemente zu isolieren, die den Kern der Stadt ausmachen. Die entstandenen Bilder spiegeln mein Bestreben wider, Menschen diese Metropole aus unterschiedlichen Perspektiven näher zu bringen.«

Lukasz Palka: D5, AF-S NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED

Lukasz Palka: D5, AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Wer sich von der Serie »Ordnung im Chaos finden« inspirieren lassen möchte und seine Fotografie auf der nächsten Reise weiterentwickeln möchte, kann hier eine Cashback-Aktion für die Allround-Zoomobjektive von Nikon nutzen.

Lukasz Palka: D7500, AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR

Lukasz Palka: D5, AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

Die Ausrüstung

Lukasz Palka nutzte folgende Nikon-Ausrüstung für die Aufnahmen:
• D5
• D500
• D7500
AF-S DX NIKKOR 18-300 mm 1:3,5-6,3G ED VR
• AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR
AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR
AF-S NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR

Informationen zur Verwendung der NIKKOR-Allround-Zoomobjektive von Nikon bieten diese praxisnahen Videos.

Der Fotograf

Lukasz Palka wurde in Polen geboren, wuchs in den USA auf und lebt seit 2008 in Japan. Er ist ein preisgekrönter Fotograf, der sich darauf spezialisiert hat, die vielen Facetten der Metropole Tokio einzufangen: die Menschen, die Infrastruktur und die vielen Geschichten, die sich auf den Straßen der Stadt abspielen. Er ist Mitbegründer von EYExplore Inc., einem in Japan ansässigen Unternehmen, das Fotoexkursionen und Schulungen in Tokio, Kyoto und Osaka anbietet.

Seine fotografische Arbeit verfolgt ein großes Ziel: ein persönliches Porträt einer großartigen Stadt zu erstellen.

https://www.lkazphoto.com/

*25. Juli 2017