Nikon Imaging | Österreich | Europa

12-05-2016

Nikon erhält TIPA Awards 2016 in drei Kategorien für die digitalen Spiegelreflexkameras Nikon D5 und D500 und SnapBridge

Wien, 12. Mai 2016: Die Nikon Corporation gibt bekannt, dass drei ihrer Produkte mit den renommierten TIPA Awards 2016 ausgezeichnet wurden. Verliehen werden die TIPA Awards von der Technical Image Press Association (TIPA), einer international anerkannten Institution für Fotografie und Bildbearbeitung. So ging der Preis »Best DSLR Professional/Action« an die digitale Spiegelreflexkamera Nikon D5, der Preis »Best APS-C DSLR Expert« an die Nikon D500 und der Award Best Imaging Innovation an die SnapBridge-App.

Mit den TIPA Awards 2016 im Bereich Fotografie und Bildbearbeitung werden Produkte ausgezeichnet, die zwischen dem 1. April 2015 und dem 31. März 2016 in unterschiedlichen Kategorien auf den Markt kamen. Die Wahl der besten Produkte wurde von Herausgebern renommierter Fachzeitschriften aus aller Welt getroffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der TIPA Awards 2016-Website.

Anmerkung der TIPA zur Nikon D5 – ausgezeichnet als »Best DSLR Professional/Action«

Die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 5, die in der D5 zum Einsatz kommt, überzeugt durch geringes Rauschen und eine sehr schnelle Bildverarbeitung für 4K-UHD-Videos und extrem schnelle Serienaufnahmen mit etwa 12 Bildern pro Sekunde (bei Schärfenachführung und kontinuierlicher Belichtungsmessung). In einer einzigen Aufnahmeserie lassen sich bis zu 200 14-Bit-RAW-Bilder mit verlustfreier Kompression erfassen. Das neue Autofokus-Sensormodul Multi-CAM 20K ist mit 153 Messfeldern bestückt (davon 99 Kreuzsensoren in der Mitte und im Randbereich), die einen großen Bereich des Bildes abdecken. Zudem lassen sich JPEG-Bilder mit etwa 8 Megapixeln aus Filmen in 4K UHD extrahieren. Die D5 erreicht die höchste jemals von einer Nikon-Kamera erreichte Standardempfindlichkeit von ISO 102.400. Bei einem AF-Messbereich schon ab -4 LW ist eine automatische Fokussierung auf schwach beleuchtete Motive mit geringem Kontrast möglich.

Anmerkung der TIPA zur Nikon D500 – ausgezeichnet als »Best APS-C DSLR Expert«

Dank der neuen EXPEED 5-Bildverarbeitungs-Engine und des neuen Nikon-CMOS-Sensor im DX-Format wird mit der D500 ein neuer Standardempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 51.200 erreicht, der bis auf die Entsprechung von ISO 1.640.000 (Hi 5) erweiterbar ist. Mit der D500 sind Serienaufnahmen mit einer hohen Geschwindigkeit von bis zu 10 Bildern pro Sekunde (bei Schärfenachführung und kontinuierlicher Belichtungsmessung) für bis zu 79 unkomprimierte 14-Bit-RAW-Aufnahmen in Folge möglich. Neben Fotos können mit der D500 auch Videos in 4K UHD (3.840 × 2.160)/30p sowie Full-HD- und Zeitrafferfilme aufgenommen werden. Die Kamera ist mit einem 3,2-Zoll-Touchscreen mit ca. 2.360.000 Bildpunkten ausgestattet, der eine komfortable Bedienung und Bildkontrolle ermöglicht. Die Speicherkarten im XQD- und SD-Kartenfach können gleichzeitig beschrieben werden. Die ist mit SnapBridge kompatibel und lässt sich dadurch problemlos zum Übertragen und Austauschen von Bildern an ein mobiles Gerät anschließen.

Anmerkung der TIPA zu SnapBridge – ausgezeichnet mit dem »Best Imaging Innovation Award«

Mit SnapBridge können Kamera und mobile Geräte über eine energieeffiziente Bluetooth-Verbindung nahtlos miteinander verbunden werden. Nach der Installation ermöglicht SnapBrigde die sofortige Übertragung von Bildern von der Kamera auf ein mobiles Gerät. Es können bis zu fünf mobile Geräte mit der Kamera gekoppelt werden. Original-JPEG-Bilder und kleinere 2-MP-(Full HD)-JPEG-Kopien lassen sich während der Aufnahme automatisch auf mobile Geräte übertragen und dort abspeichern. Zudem können zwei Arten integrierter Daten, wie Copyright, Aufnahmeinformationen, Kommentare und Logos, zusätzlich abgespeichert werden. Darüber hinaus unterstützt die App Fernauslösungen vom mobilen Gerät. So können Benutzer in Echtzeit über den Bildschirm des mobilen Geräts den Bildausschnitt wählen und eine Vorschau anzeigen und bei bestimmten Kameras Funktionen wie den Selbstauslöser steuern.

Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG, Inc. und jede Verwendung dieser Marken durch Nikon Corporation erfolgt unter Lizenz.