Nikon Imaging | Österreich | Europa

14-07-2016

Nikon stellt neue MONARCH-Fieldscope-Serie vor

Wien, Österreich, 14. Juli 2016: Die Nikon Corporation gibt die Einführung ihrer neuen MONARCH-Fieldscope-Modelle bekannt. Diese besteht aus vier Fieldscope-Gehäusen und drei exklusiv für die neue Serie entwickelten Okularen. Die MONARCH-Fieldscopes bieten erstklassige optische Leistung mit einem kristallklaren Sehfeld in einer neuen Optik. Als Nachfolgemodelle der ED82/EDIII-Fieldscopes sorgen sie für vollkommen neue Erlebnisse bei der Naturbeobachtung.

Dank ED-Glas (besonders niedrige Dispersion) von Nikon und lebensechter Farben liefern die MONARCH-Fieldscopes ein kontrastreiches Sehfeld und die auf alle Linsen und Prismen angewendete Mehrschichtvergütung sorgt für eine hohe Lichtdurchlässigkeit. Das optimierte Fokussystem ermöglicht eine schnellere und zuverlässigere Scharfstellung.

Die MEP-Okulare nutzen ein neues optisches System und zeichnen sich durch ein Bildfeldebnungs-Linsensystem aus, das bei einem großen Abstand der Austrittspupille im gesamten Sehfeld für eine konstant hohe Detailschärfe sorgt. Beim Anschluss an ein Fieldscope ist jedes dieser MEP-Okulare wasserdicht, sodass eine sichere Nutzung selbst bei unerwarteten Wetterumschwüngen gewährleistet ist.

Ob Sie das Fernglas zur Beobachtung von Vögeln oder von Naturschauspielen am Nachthimmel einsetzen – das Gehäuse mit Aluminiumlegierung sorgt für eine Robustheit und Langlebigkeit, die für das Outdoor-Abenteuer geschaffen wurde. Egal wie weit Ihre Reisen Sie führen und wie extrem die Wetterbedingungen, MONARCH-Fieldscopes sind der optimale Begleiter.