Nikon Imaging | Österreich | Europa

19-10-2016

Immer alles im Griff mit dem neuen PC NIKKOR 19 mm 1:4E ED Tilt/Shift-Objektiv

Amsterdam, Niederlande, 19. Oktober 2016: Nikon eröffnet mit dem ersten Objektiv mit Perspektivkorrektur (PC) für das FX-Format, das zwei PC-Rotationsmechanismen verwendet, neue Möglichkeiten für die Bildkomposition. Das PC NIKKOR 19mm 1:4E ED ist ideal für Architektur-, künstlerische und Landschaftsaufnahmen geeignet und ist für Fotografen vorgesehen, die ein Gefühl der Weite erzeugen möchten.

Dank des Bildwinkels und der einzigartigen Tilt/Shift- und doppelten Rotationsfunktionen haben Fotografen mit diesem Objektiv mit manueller Fokussierung einen perfekten Ausgangspunkt. Tilt und Shift können einzeln und in Kombination aktiviert werden und empfinden auf diese Weise die Bewegungen einer Großformatkamera nach. Als Fotograf haben Sie umfassende Kontrolle über die Sensorebene des Objektivs und können Bilder ohne Einfluss der Kamerabewegung kreieren. Oder nutzen Sie Tilt für Landschaftsaufnahmen, bei denen Vorder- und Hintergrund im Fokus sind. Im Gegensatz zu Standardobjektiven muss dafür die Blende nicht geschlossen werden. Der 19-mm-Bildwinkel ist für große Strukturen und den offenen Raum ideal. Dank des einzigartigen optischen Aufbaus kommt es im Vergleich zu herkömmlichen Weitwinkelobjektiven kaum zu Verzeichnungen, auch nicht am Bildrand.

Dirk Jasper, Product Marketing Manager bei Nikon Europe, erklärt: „Dieses Objektiv für das FX-Format ist Nikons langerwartete Ergänzung der NIKKOR-Objektive mit Perspektivkorrektur. Wir haben uns an den Anforderungen professioneller Fotografen orientiert, die mit PC-Objektiven arbeiten, und eine leistungsstarke Kombination aus Bildwinkel und detailgetreuer Bildqualität bis an den Bildrand geschaffen.“

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

Ultraweiter 19-mm-Bildwinkel
Dank des 19-mm-Bildwinkels ist es möglich, die wirklichen Proportionen eines Motivs genau zu erfassen bzw. nicht so sehr den Vordergrund, sondern die Strukturen als Ganzes zu erfassen.

Hohe Präzision: legendäre NIKKOR-Qualität
Zwei asphärische Linsen beseitigen Koma und weitere Arten von Abbildungsfehlern weitestgehend. Drei Linsen aus ED-Glas (Extra-low Dispersion = besonders niedrige Dispersion) minimieren Farblängsfehler. Nikons Nanokristallvergütung beseitigt Geisterbilder und Streulicht nahezu vollständig, auch bei Gegenlicht.

Doppelte PC-Rotation: ein perfekter Ausgangspunkt für alle Aufnahmen
Tilt/Shift können einzeln oder in Kombination aktiviert werden. Tilt ermöglicht eine unabhängige Rotation um 90° in beide Richtungen, das Objektiv selbst kann ebenfalls um 90° gedreht werden.

Reibungsloser Betrieb: herausragende Qualität, außergewöhnliche Ergonomie
Der robuste Shift-Mechanismus sorgt für eine bequeme Bedienung. Das Objektiv ist kompakt und wiegt ca. 885 g. Es ist mit der Nikon-Fluorvergütung versehen, die Wasser, Staub und Schmutz abweist, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.