Nikon Imaging | Österreich | Europa

Wie macht man legendäre Fotos? Matthias Hangst, Sportfotografie

Wie macht man wirklich legendäre Fotos? Der preisgekrönte Fotograf Matthias Hangst gibt uns einen Einblick. „Mit der D5 lässt sich ein ganz neues Niveau erreichen. Dank der hohen ISO-Empfindlichkeit kann ich mit kürzeren Belichtungszeiten arbeiten und schnelle Action-Szenen in Momentaufnahmen einfrieren. Als die Sonne schon ziemlich tief stand, haben wir zum Beispiel einen Spieler in einem weißen Trikot aufgenommen. Wir wollten prüfen, was die D5 bei kontrastarmen Motiven im Gegenlicht leisten kann. Wir machten 20 oder 30 Aufnahmen hintereinander und waren von der Schärfenachführung äußerst beeindruckt.“ Matthias Hangst, preisgekrönter Sportfotograf

Das sagen die Profis: Ole Jørgen Liodden, Natur- und Tierfotografie

Wie wird man ein wirklich guter Natur- und Tierfotograf? Ole Jørgen Liodden, professioneller Naturfotograf, gibt uns einen Einblick. „Einmal hatten wir eine Szene mit zwei Grizzlybären, zwei junge ausgewachsene Exemplare, die im Wasser spielten und kämpften. Es war sehr dunkel und ich machte meine Aufnahmen mit ISO 102.400, die Bildqualität war trotzdem fantastisch. Bei diesem Fotoshooting in Alaska regnete es fast jeden Tag. Die Kamera wurde immer nass, funktionierte aber perfekt. Das ist extrem wichtig für mich: Ich brauche ein Arbeitsmittel, das unter allen Bedingungen funktioniert. Der Autofokus der D5 kann Motive sogar bei -4 LW erfassen, das ist eine großartige Neuerung.“ Ole Jørgen Liodden, Natur- und Tierfotograf aus Norwegen.

Profis sind überzeugt: Bill Frakes, Fotojournalismus

„Bewegende Bilder. Meine visuelle Wahrnehmung schaltet sich nie aus. Ich mache Bilder, wann immer sich eine Gelegenheit bietet, das heißt sehr oft.“ - Bill Frakes. Das sagt er zur Nikon D5: „Eine wirklich fantastische Kamera. Sie hat einen unglaublich präzisen Autofokus, eine hohe ISO-Empfindlichkeit, die ich so bisher noch nicht erlebt habe, und eine unschlagbare Ergonomie. Ich bin absolut begeistert, eine 4K-Datei von einer Nikon zu haben. 4K ist für mich ganz besonders wichtig, da ich jedes Detail in einem Dateiformat zeigen möchte, das auch in Zukunft noch verwendbar und aktuell ist. Ich möchte Geschichten erzählen und kann mich dabei hundertprozentig auf Nikon verlassen.“ Bill Frakes, Fotojournalismus, Sport und Filme

Auf der Jagd nach Geschwindigkeit: Mirco Lazzari, Motorsport

„Für das Foto des Motorradfahrers, der sich in die Kurve legt und quasi direkt auf mich zukommt, musste ich zwölf Bilder in einer Sekunde aufnehmen. Nur so bekam ich das gewünschte Bild! Die Art und Weise, wie der Autofokus der D5 die Schärfe des Motivs erfasst und nachführt, und die brillante Darstellung im Sucher sind zwei großartige neue Merkmale, die dieses Foto möglich gemacht haben.“ Mirco Lazzari, professioneller Motorsport-Fotograf

Von Schönheit inspiriert: Dixie Dixon, Modefotografie

„Es war absolut fantastisch, mit der D5 zu arbeiten. Hauttöne sind bei meinen Aufnahmen extrem wichtig, und ich finde, diese Kamera leistet in diesem Bereich ganz hervorragende Arbeit. Dank ihrer Serienaufnahmegeschwindigkeit und ihrem Autofokus lassen sich bisher nicht mögliche Aufnahmen realisieren: Gesichtsausdrücke, die nur für den Bruchteil einer Sekunde existieren, sind die besten Aufnahmen. Der neue Touchscreen hat mir ebenfalls sehr geholfen. Ich konnte meine Bilder schnell vergrößern, um Schärfe, Haar/Makeup und viele andere Details zu prüfen.“ Dixie Dixon, Mode-, Beauty- und Lifestyle-Fotografin

AF-S NIKKOR 105 mm 1:1,4E ED

SUPPORT-CENTERSchauen Sie in den häufig gestellten Fragen nach oder wenden Sie sich an den Kundensupport.