26/06/2014

Nikon stellt den neuen Meister der hohen Auflösung vor: die erstaunlich vielseitige D810

Nikon stellt heute die D810 vor, die durch ihre hohe Auflösung und Vielseitigkeit besticht. Unabhängig davon, ob feinste Strukturen oder schnelle Bewegungen festgehalten werden sollen – die äußerst vielseitige 36,3-Megapixel-Kamera übertrifft alle Erwartungen.

Die komplett überarbeitete D810 übertrifft mit ihrer unvergleichlichen Bildqualität, hohen Geschwindigkeit und flexiblen Full-HD-Videofunktionalität ihren Vorgänger bei weitem und setzt neue Maßstäbe im Bereich hochauflösender Aufnahmen. Ihr komplett neuer Sensor im FX-Format, der große ISO-Bereich und die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 4 sorgen für außerordentliche Schärfe, satte Tonwerte und minimales Rauschen in allen Empfindlichkeitsstufen. Dank einer Autofokusleistung der Spitzenklasse, einer Rate von bis zu 7 Bildern pro Sekunde bei Aufnahmeserien und Full-HD-Videoaufnahmen bei 1.080/60p kann jede Szene sehr präzise erfasst werden. Zudem bietet die Picture-Control-Funktionalität 2.0 von Nikon eine hervorragende Bildverarbeitung in der Kamera sowie eine flexible Bildoptimierung. Sowohl im Studio als auch bei Außenaufnahmen ist diese hochwertige Kamera das Werkzeug der Wahl für professionelle Fotografen, die ihre Vision bis ins kleinste Detail verwirklichen möchten.

Wolfgang Lutzky, Country Manager der Nikon GmbH Zweigniederlassung Wien, erklärt: „Wir haben die Anregungen der Profis umgesetzt und präsentieren mit der Nikon D810 die ultimative Kamera für visionäre Fotografen, die in vielen verschiedenen Bereichen der professionellen Fotografie einsetzbar ist. Mit erheblichen Steigerungen bei der Empfindlichkeit und der Vielseitigkeit des ISO-Bereichs erreichen wir ein noch höheres Niveau in der hochauflösenden Fotografie. Neue Funktionen gleichen die internen Vibrationen der Kamera bei Aufnahmen aus und sorgen für hohe Stabilität. Mit der D810 werden Sie in wirklich jeder Situation Bilder mit extrem hoher Auflösung aufnehmen können.“

Mit ihrer Leistungsstärke bei Aufnahmen mit hoher Auflösung eröffnet die D810 neue Dimensionen der Kreativität. Der ganz neue Sensor im FX-Format mit 36,3 Megapixeln verzichtet auf einen optischen Tiefpassfilter und sorgt bei Fotos und Filmen gleichermaßen für erstklassige und detailreiche Bilder. Als erste D-SLR bietet die D810 einen sehr großen nativen ISO-Bereich von ISO 64 für detailreiche, scharfe Bilder bei Aufnahmen mit sehr hellem Umgebungslicht bis hin zu ISO 12.800. Der ISO-Bereich lässt sich bei manueller Einstellung noch auf ISO 32 bis 51.200 erweitern. Die D810 ist mit derselben Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 4 ausgestattet wie das Nikon Spitzenmodell D4S, was für eine erhebliche Leistungssteigerung sorgt: Bildwiedergabe und ISO-Empfindlichkeit bei Fotos und Videos haben sich im Vergleich zum Vorgängermodell stark verbessert. Ausgeklügelte neue Algorithmen sorgen für einen erstaunlichen Detailkontrast und für noch mehr Farbabstufungen mit einem realen Eindruck von Tiefe im gesamten Empfindlichkeitsbereich.‬‬‬‬

Die D810 wurde entwickelt, um in jeder Situation Höchstleistungen zu erbringen: Mit ihren leistungsstarken Highspeed-Funktionen ist sie sehr vielseitig und ermöglicht den Fotografen auch die schnellsten und unberechenbarsten Motive in hoher Auflösung abzulichten. Schnellere Bildfolgen und das Spitzenklasse-Autofokus-Modul Multi-CAM 3500FX mit 51 Messfeldern führen zu präzisen, detailgetreuen Bildern in voller Auflösung bei einer Bildrate von bis zu 5 Bildern pro Sekunde. Außerdem kann die Kamera im DX-Format Fotos mit einer Auflösung von 15,3 MP bei einer Bildrate von 7 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die neue Messfeldgruppensteuerung von Nikon bietet eine schnelle Motiverfassung und verbesserte Hintergrundisolation bei der Aufnahme von Motiven, die vergleichsweise klein sind und sich nah vor einem kontrastreichen oder ablenkenden Hintergrund befinden. Ein neuer Verschluss- und Spiegelmechanismus verringert die Bildverwacklung und sorgt bei Hochgeschwindigkeitsaufnahmen für ein ruhiges Sucherbild mit minimaler Abdunkelung. Durch Aktivierung des neuen Verschlusses mit elektronischem ersten Vorhang lassen sich interne Vibrationen minimieren und das Risiko geringster Bewegungsunschärfe bei kleinsten Details reduzieren. Das Dateiformat RAW mit der Bildgröße S von Nikon bietet unkomprimierte 12-Bit-NEF-Dateien mit sanften Tonwertübergängen für eine schnellere Bildübertragung und eine reibungslose Nachbearbeitung.

Die D810 ist selbst für anspruchsvollste Kameraleute ein leistungsstarkes und flexibles Werkzeug: Sie nimmt Full-HD-Filme (1080p) mit einer Bildrate von 50p/60p auf und reduziert Rauschen, Moiré und falsche Farben. Die Kamera bietet FX- und DX-Sensorformate sowie eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe und die gleichzeitige Aufnahme von Filmsequenzen in voller Auflösung in der Kamera und auf einem externen Rekorder. Die Empfindlichkeit lässt sich in der manuellen Belichtungssteuerung („M“) von ISO 64 bis zu ISO 51.200 einstellen. Die Empfindlichkeitsautomatik ermöglicht zudem die Konfiguration der maximalen gewünschten ISO-Einstellungen. Darüber hinaus können mit der Nikon 3D-Rauschunterdrückung beim Filmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit


störendes Rauschen, Verzerrungen und Flimmern reduziert werden. Auf dem Monitor der Kamera werden Überbelichtungen durch Schraffuren angezeigt.
Tonaufnahmen sind in hervorragender Qualität und mit höherer Flexibilität möglich: Mit dem Stereomikrofoneingang und dem Audioausgang kann die Lautstärke der Audioaufnahmen sowohl vor als auch während der Aufnahme separat feinabgestimmt werden. Je nach Anwendung können zwei Optionen für den Schallbereich (großer Bereich/auf Sprache beschränkt) ausgewählt werden. Mit dem integrierten Mikrofon lassen sich bei Außenaufnahmen Windgeräusche reduzieren.

Unabhängig davon, in welchem Bereich die Fotografen tätig sind, können sie mit der D810 ihre kreative Vision optimal verwirklichen. Sowohl bei Foto- als auch bei Videoaufnahmen bietet die neue zweite Generation des Picture-Control-Systems wertvolle Werkzeuge vor und nach der Aufnahme für eine vollständige Kontrolle über Schärfe, Kontrast, Helligkeit, Farbton, Detailkontrast und Sättigung. Die neue Einstellung „Ausgewogen“ erhält alle Details und Tonwertinformationen in Lichtern und Schatten, sodass bei der Nachbearbeitung völlige Freiheit gegeben ist. Mithilfe der neuen Einstellung „Detailkontrast“ lassen sich Kontraste präzise anpassen und feine Strukturen herausarbeiten. Der 8 cm (3,2 Zoll) große Monitor mit 1.229.000 Bildpunkten und Farbanpassung ermöglicht die Abstimmung von Farbabgleich und Helligkeit nach individuellem Bedarf. Mit dem neuen Live-View mit Zoomfunktion auf geteiltem Bildschirm können Abstufungen und Schärfe genauest überprüft werden, was beispielsweise für die Architektur- und Produktfotografie sehr nützlich ist. Zusätzliche Kreativfunktionen sind z. B. unbegrenzte Serienaufnahmen, mit denen sich unzählige JPEGs aufnehmen und spektakuläre Lichtspurfotos erzeugen lassen.

Das leistungsstarke Total Digital Imaging System von Nikon trägt zur herausragenden Bildqualität der D810 bei. Hochleistungsobjektive sind ein absolutes Muss für eine Kamera mit einer so hohen Auflösung wie die D810. Durch das breite Angebot an NIKKOR-Objektiven lässt sich das Potenzial des 36,3-Megapixel-Sensors der Kamera voll ausschöpfen. Mit ihrer außergewöhnlich hohen Auflösung erfüllen die NIKKOR-Objektive auf allen Ebenen die Anforderungen von Fotografen. Die D810 ist vollständig kompatibel zum branchenführenden Nikon Creative Lighting System und lässt sich im Sinne höchster Kreativität mit vielen verschiedenen an der Kamera angebrachten oder ferngesteuerten Blitzgeräten von Nikon kombinieren.

- Neuer 36,3-Megapixel-Sensor im FX-Format: bietet erstklassige Bilddetails und Flexibilität beim Beschneiden.
- Große Lichtempfindlichkeit: ISO-Bereich von 64 bis 12.800, erweiterbar auf ISO 32 bis 51.200.
- Aufnahmeserienrate von bis zu 7 Bildern/s: detailgetreue Bilder in voller Auflösung bei einer Bildrate von bis zu 5 Bildern/s. Bilder mit einer Auflösung von 15,3 MP bei einer Bildrate von 7 Bildern/s im DX-Format.
- EXPEED 4: sorgt für eine herausragende Gesamtleistung der Kamera.
- Autofokusleistung der Spitzenklasse: AF-System Multi-CAM 3500FX mit 51 Messfeldern, auf eine Erfassung des Bildfelds mit 9, 21 und 51 Messfeldern konfigurierbar und mit einer Empfindlichkeit abwärts bis zu -2 LW (entsprechend ISO 100, 20 °C).
- Messfeldgruppensteuerung: schnelle Motiverfassung und verbesserte Hintergrundisolation auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen.
- D-Movie mit Bildfeldanpassung: Full-HD-Filmsequenzen (1080p) im FX- und DX-Format mit einer Bildrate von 50p/60p. Während der Filmaufnahme steht der vollständige Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 64 aufwärts zur Verfügung. Außerdem lassen sich Belichtungszeit, Blende und Lautstärke steuern.
- RAW-Dateiformat mit Bildgröße S: für unkomprimierte 12-Bit-Nikon-NEF-Dateien, die eine schnellere Bildübertragung und eine reibungslose Nachbearbeitung ermöglichen.
- Picture Control 2.0: Die Einstellung für die Ausgewogenheit erleichtert die Nachbearbeitung und bietet maximalen Dynamikumfang. Details können mit der Detailkontrast-Einstellung angepasst werden.
- Extrem scharf: neuer Verschluss-/Spiegelmechanismus und elektronischer erster Verschlussvorhang verhindern auch kleinste Verwacklungsunschärfen.
- Monitor mit Farbanpassung: 8 cm (3,2 Zoll) großer RGBW-LCD-Monitor mit 1.229.000 Bildpunkten und Antireflexbeschichtung. Farbabgleich und Helligkeit können je nach Bedarf angepasst werden.
- Live-View mit Zoomfunktion auf geteiltem Bildschirm: Überprüfung von Abstufungen und Schärfe mit höchster Präzision. Zugriff über die i-Taste der Kamera.
- Robuster und schneller Verschluss: Der Verschlussmechanismus aus Kevlar-/Kohlefaser-Verbundmaterial mit 52 ms Auslöseverzögerung wurde auf 200.000 Auslösevorgänge getestet. Er ermöglicht Belichtungszeiten zwischen 1/8.000 und 30 s und eine Blitzsynchronisationszeit von bis zu 1/250 s.
- Unbegrenzte Serienaufnahmen: Diese Option ermöglicht die Aufnahme unzähliger JPEGs für spektakuläre Lichtspurfotos.
- Leistungsstarker Akku EN-EL15: besonders kompakter und leichter Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 1.900 mAh (7,0 V). Pro Aufladung können bis zu 1.200 Fotos¹ aufgenommen werden.
- Speichermedien: zwei Speicherkartenfächer für ein unterbrechungsfreies Aufnehmen. Ein CF-Speicherkartenfach für Highspeed-Karten (UDMA 7) und ein SD-Speicherkartenfach für Highspeed-SDXC- und UHS-I-Karten mit hoher Kapazität.
- Haltbares Gehäuse aus Magnesiumlegierung: Die D810 ist durch eine umfassende Versiegelung unempfindlich gegen Staub und Feuchtigkeit.
- Kabelgebundene und kabellose Verbindung: Ethernet und Wireless-LAN. Für die Verbindung wird der UT-1-Adapter zusammen mit dem WT-5-Wireless-LAN-Adapter benötigt.

¹ Nach CIPA-Standard.