08/01/2013

Nikon bringt zwei neue Nikon 1-Kameras auf den Markt

Nikon heißt zwei neue Mitglieder der Nikon 1-Familie willkommen: die Nikon 1 J3 mit dem kleinsten Gehäuse der Welt¹ sowie die stilvolle Nikon 1 S1, das erste Modell der neuen S-Serie. Beide Kameras verfügen über die kürzeste Auslöseverzögerung² und die schnellsten Serienaufnahmen³ der Welt.

Die Hauptvorteile der Nikon 1 J3 sind eine rasante Geschwindigkeit und ein ultraportables Design, das bereits der Nikon 1 J1 dazu verhalf, zum meistverkauftesten Kompaktkamerasystem in Europa⁴ zu werden. Mit dem kleinsten Gehäuse der Welt¹ und den sorgfältig verarbeiteten Außenoberflächen aus Aluminium fühlt sich die Kamera sogar noch besser an, als sie aussieht. Mit der kürzesten Auslöseverzögerung der Welt² und der schnellsten Serienbildaufnahme der Welt³ ist sie jederzeit bereit, die entscheidenden Momente eines aktiven Lebensstils mit hochauflösenden Bildern oder Filmen in Full HD aufzunehmen.

Mit der Nikon 1 S1 startet Nikon die neue S-Serie schneller, stilvoller und praktisch konzipierter Kameragehäuse, die großartige Ergebnisse bei geringerem Aufwand liefern. Die Nikon 1 S1 wurde für Geschwindigkeit und Einfachheit konzipiert und ist als Kompaktkamera äußerst benutzerfreundlich, aber viel schneller und wesentlich leistungsfähiger bei besserer Bildqualität.

Beide Modelle, sowohl die Nikon 1 J3 als auch die Nikon 1 S1, verwenden dieselbe Nikon 1-Technologie der zweiten Generation wie die kürzlich auf den Markt gebrachte Nikon 1 V2, die sich an Fotoenthusiasten richtet. So können Sie ein höheres Maß an Geschwindigkeit und genauerer Leistung sowie clevere Funktionen der nächsten Generation genießen, z. B. die Live Image Control und die Best Moment Capture sowie kabellose Bildübertragung mit dem optional erhältlichen WLAN-Dongle.

Jordi Brinkman, Product Manager, Nikon 1 Compact System Cameras bei Nikon Europe: »Die Markteinführung der Nikon 1 J3 haben wir mit Spannung erwartet. Sie ist schneller und kleiner als vergleichbare Kameras mit Wechselobjektiven und jederzeit bereit, den Augenblick einzufangen. So stellt sie sicher, dass wirklich jeder die entscheidenden Momente mit hochauflösenden Bildern oder Filmen in Full HD-Qualität einfangen kann.«

Weiter sagt er: »Wir freuen uns auch, die Nikon 1-Familie erweitern zu können, indem wir die neue S-Serie einfacher und stilvoller Kameras vorstellen. Die Nikon 1 S1 eignet sich perfekt für junge Familien und Einzelpersonen, die die Anwenderfreundlichkeit von Kompaktkameras zu schätzen wissen, sich aber gleichzeitig nach schnellerer Leistung und besserer Bildqualität bei Fotos und Filmen sehnen. Mit intuitiv bedienbaren Steuerungen und modernsten kreativen Funktionen ist die Nikon 1 S1 eine schnelle Systemkamera, die es Ihnen auf erfrischende Weise erleichtert, scharfe, detailreiche Fotos und Filme eines aktiven Lebensstils aufzunehmen.«

Die duale Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3A der nächsten Generation von Nikon verarbeitet Bilder mit unglaublicher Geschwindigkeit und bietet damit eine beispiellose Leistung in jeder Aufnahmesituation. Sie verfügt über die schnellsten Serienaufnahmen der Welt³ mit 15 Bildern/s und Autofokus⁵ und bis zu 60 Bildern/s⁶ und feststehendem Autofokus. Somit sorgt sie selbst bei extrem schnellen Vorgängen für qualitativ hochwertige Bilder.

Motive rücken dank modernstem Hybrid-AF-System ohne Verzögerung in den Fokus. Durch den Autofokus mit extrem schneller Phasenerkennung lassen sich rasche Bewegungen aufnehmen und durch den Autofokus mit Kontrasterkennung sogar bei schwachem Umgebungslicht kleine Details erfassen. Der Sensor schaltet motivabhängig umgehend zwischen den 73 Fokusmessfeldern mit Phasenerkennung und den 135 Fokusmessfeldern mit Kontrasterkennung um. Dadurch lassen sich bei vielfältigen Umgebungsbedingungen überragende Bilder und Filme erstellen.

Best Moment Capture sorgt dafür, dass immer die beste Aufnahme ausgewählt wird. Mit einem einfachen Druck auf den Smart Photo Selector nimmt die Kamera bis zu 20 hochauflösende Bilder auf (bis zu 15 bei der Nikon 1 S1) und stellt bis zu fünf der besten zur Auswahl. Der Modus »Live-Zeitlupe« puffert bis zu 20 aufeinanderfolgende Aufnahmen (bis zu 15 bei der Nikon 1 S1) und spielt diese als Zeitlupenschleife auf dem Monitor ab. So können Sie selbst bequem den perfekten Moment wählen und genau das Foto erstellen, das Sie wollen.

Nehmen Sie detailreiche Fotos und Filme ohne Bildrauschen auf, selbst unter Bedingungen mit wenig Umgebungslicht. Die Nikon 1 S1 verfügt über eine Auflösung von satten 10,1 Megapixeln mit einer Lichtempfindlichkeit von 100–6400 ISO. Die Nikon 1 J3 verfügt sogar über eine noch höhere Auflösung von 14,2 Megapixeln mit einer Lichtempfindlichkeit von 160–6400 ISO.

Nikons CMOS-Sensor im CX-Format bietet die ideale Balance zwischen Systemgröße, Geschwindigkeit und Bildqualität, wodurch die Kamera qualitativ hochwertige Fotoaufnahmen und Filmaufzeichnungen ohne Abstriche bei der Mobilität ermöglicht. Optional lassen sich für Fotos auch hohe ISO-Einstellwerte auswählen. Auf diese Weise wird sogar bei Aufnahmegeschwindigkeiten von bis zu 60 Bildern/s genügend Licht erfasst.

Der volle Bereich der 1 NIKKOR-Objektive liefert die optische Hochleistung, die Sie zu Recht von Nikon erwarten können. Ihre kompakte Größe und ihr geringes Gewicht tragen zur überragenden Handlichkeit des Nikon 1-Systems bei, und zwar ohne Einbußen bei der Bildqualität. Wenn Sie durch Nikon-Objektivlinsen aufnehmen, können Sie sicher sein, überraschend scharfe Bilder mit hervorragender Farbtreue und tiefem Kontrast zu erstellen.

Nikon 1-Systemkameras sind für die Aufnahme qualitativ hochwertiger Filme optimiert, sie verfügen über 1 NIKKOR-Wechselobjektive, einen Autofokus mit Phasenerkennung, der sich schnell und präzise auf sich bewegende Motive ausrichtet, sowie weiche AF-Übergänge, durch die die Aufnahmen natürlich aussehen und sich auch so anhören.

Beide Modelle, sowohl die Nikon 1 J3 als auch die Nikon 1 S1, können Full-HD-Filme mit einer Bildrate von 60 und 30 Bilder/s und 60i, 60p und 30p aufnehmen.⁷ Nehmen Sie im Modus »Erweiterte Filmoptionen« auf, verwenden Sie die PSAM-Steuerungen und behalten Sie dadurch die vollständige Kontrolle über Belichtungszeit und Blende bei weichen AF-Übergängen und kristallklarem Ton. Sie können mit einer Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 1.200 Bilder/s bei extremer Zeitlupe eine dramatische Wirkung erzielen.⁸

Schon beim Aufheben der Nikon 1 J3 fühlt sie sich stabil und robust an. Mit sorgfältig verarbeiteten Außenoberflächen aus hochwertigem Aluminium und einem kompakten, attraktiven Design wartet die Kamera mit dem kleinsten Gehäuse der Welt¹ auf und ist in den Farben Weiß, Schwarz, Silber, Rot und Beige verfügbar, mit dazu passenden Objektiven.

Die Nikon 1 S1 ist kompakt, stilvoll und einfach und hat ein praktisch einfaches, minimalistisches Design mit vereinfachten Bedienelementen und klaren Digitalmenüs, die Ihnen den intuitiven Umgang erleichtern. Sie ist in den Farben Weiß, Schwarz, Pink, Rot und Khaki erhältlich, mit dazu passenden Objektiven.

Beide Modelle verfügen über ein eingebautes, kompaktes Blitzgerät, das sich automatisch ausfährt, um sicherzustellen, dass Sie das zusätzliche Licht immer genau dann bekommen, wenn Sie es brauchen.

Live Image Control ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihre Fotos bereits vor der Aufnahme zu verbessern, indem Sie instinktiv Einstellungen anpassen, um Bewegungsabläufe einzufrieren, die Beleuchtung zu korrigieren oder Hintergründe mit Unschärfe zu versehen. Sie können eine Vorschau auf die Ergebnisse in Echtzeit auf dem hellen, hochauflösenden⁹ Monitor anzeigen, bevor Sie die eigentliche Aufnahme machen.

Im Kreativmodus können Sie vor der Aufnahme Filter und Effekte auf Fotos anwenden. Steigern Sie die Stimmung mit Weichzeichnung, erstellen Sie im Modus »Einfach-Panorama« beeindruckende Panoramaaufnahmen und freuen Sie sich mit dem Modus »Nachtporträt« über perfekt ausgeleuchtete Motive.¹⁰
Die Funktion »Bewegter Schnappschuss« kann mehr als nur einen in der Zeit eingefrorenen Moment festhalten. Mit einem Druck auf den Auslöser erstellt die Kamera ein »lebendes Bild«, das einen kurzen Film in Zeitlupe aufnimmt und abschließend das Foto selbst wiedergibt. Bewegte Schnappschüsse können als .mov-Datei gespeichert werden, die Sie dann an andere Personen weitergeben können.

Wenn Sie sich die Freiheit wünschen, Motive genau so aufzunehmen, wie sie möchten, können Sie dies durch direkten Zugriff auf die PSAM-Belichtungssteuerung an beiden Kameras direkt einstellen. Drehen Sie dazu das Funktionswählrad auf »Kreativmodus« und wählen Sie »PSAM« aus, um die volle Kontrolle über Belichtung, Blendenautomatik, Zeitautomatik und manuelle Belichtungssteuerung zu erhalten.

Mit dem kleinen Funkadapter von Nikon lassen sich die hochwertigen Bilder der Nikon 1 schnell und einfach von der Kamera auf ein Smartphone oder Tablet übertragen.¹¹ Auf diese Weise ist es einfach, Momente mit Verwandten oder Freunden zu teilen, Bilder in Ihr soziales Lieblingsnetzwerk hochzuladen oder sich eine Vorschau der Bilder auf einem größeren Bildschirm anzusehen. Sie können den Adapter auch verwenden, um Ihre Kamera von einem anderen Gerät aus fernzusteuern.

Das wachsende Angebot an optionalem Systemzubehör kombiniert die Mobilität, Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit der Nikon 1-Kameras mit 1 NIKKOR-Objektiven und hilft Ihnen dabei, das Optimum aus Ihren Aufnahmen herauszuholen. Probieren Sie das neue Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 6,7–13 mm mit ultraweitem Winkel und das kompakte 10-fach-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–100 mm. Der GR-N2100 Grip ermöglicht Ihnen einen festen, bequemen Griff. Mit dem kompakten, stilvollen Unterwassergehäuse WP-N2 können Sie auch Unterwasseraufnahmen machen.

¹Kleinstes Gehäuse der Welt: Zum Stichtag 20.Dezember 2012, bezogen auf Digitalkameras mit Wechselobjektiven und einem Bildsensor im CX-Format oder größer.
²Schnellste Auslöseverzögerung der Welt: Zum Stichtag 29. November 2012, bezogen auf Digitalkameras mit Wechselobjektiven, bestimmt durch Nikon-Leistungstests im Einzelfeldsteuerungsmodus und mit der kürzesten Brennweite eines NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6-Objektivs.
³Schnellste Highspeed-Serienaufnahmen der Welt mit ca. 15 Bildern/s und Autofokus: Zum Stichtag 29. November 2012, bezogen auf Digitalkameras mit Wechselobjektiven, basierend auf Nikon-Tests.
⁴GfK-Marktforschung ermittelte die Nikon 1 als das am meisten verkaufte Kompaktkamerasystem Europas (Ermittlung der Zahlen seit Beginn des Jahres 2012).
⁵Bei Bildern in maximaler Bildgröße mit Autofokus sind mit der J3 ca. 15 Bilder/s bei bis zu 22 Bildern möglich, mit der S1 bis zu 15 Bilder/s bei bis zu 15 Bildern.
⁶Bei Bildern in maximaler Bildgröße sind mit der J3 ca. 60 Bilder/s bei bis zu 20 Bildern möglich, mit der S1 bis zu 60 Bilder/s bei bis zu 15 Bildern. Fokusmodus muss auf »AF-S« eingestellt sein; Fokus und Belichtung sind für die erste Aufnahme fest.
⁷Die Nikon 1 J3 kann im Modus »Erweiterte Filmoptionen« Fotos bei voller Auflösung schießen, ohne die Filmaufzeichnung zu unterbrechen, und zwar mit 14,2 Megapixeln und einem Seitenverhältnis von 3:2. Die Nikon 1 S1 kann Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel aufnehmen (Seitenverhältnis 16:9). Bei dem Foto handelt es sich nicht um ein Phasenbild aus dem Film.
⁸Aufnahmegeschwindigkeiten bei erweiterten Filmoptionen: 400 Bilder/s bei einem Bildausschnitt von 640 x 240 oder 1.200 Bilder/s bei 320 x 120. Die maximale Aufnahmezeit beträgt 5 Sekunden.
⁹Hochauflösender Monitor: Die Nikon 1 J3 verfügt über einen 7,5 cm (3 Zoll) großen Monitor mit 921.000 Punkten. Die Nikon 1 S1 verfügt über einen 7,5 cm (3 Zoll) großen Monitor mit 460.000 Punkten.
¹⁰»Einfach-Panorama« steht nur bei der Nikon 1 J3 zur Verfügung.
¹¹Kompatibel mit Smart-Geräten, welche die Betriebssysteme Android™ oder iOS nutzen. Die App »Wireless Mobile Adapter Utility« (Funkadapter für mobile Geräte) kann kostenlos von Google Play™ heruntergeladen werden; vor der Verwendung muss iTunes® auf dem Smart-Gerät installiert werden.
Android, Google, Google Play, YouTube und andere Marken sind Marken von Google Inc.