12/09/2014

Nikon präsentiert das handliche Blitzgerät SB-500 mit integrierter LED-Leuchte

Nikon stellt heute sein erstes Blitzgerät mit integrierter LED-Leuchte vor: das SB-500.

Das handliche SB-500 ist sowohl für Fotografen als auch für Filmemacher ein großartiges Beleuchtungszubehör, mit dem auf besonders praktische Weise die Qualität und Richtung des Lichts gesteuert werden kann. Als erstes Blitzgerät von Nikon verfügt dieses Gerät über eine lichtstarke LED-Leuchte an der Vorderseite. Dadurch ist das Blitzgerät die richtige Wahl, wenn bei Filmaufnahmen die Flexibilität im Vordergrund stehen soll, ohne zusätzliche Beleuchtungsausrüstung mitnehmen zu müssen.

Das SB-500 ist zu Nikons D-SLRs und bestimmten COOLPIX-Kameras sowie zum Nikon Creative Lighting System kompatibel. Außerdem ist eine kabellosen Fernauslösung mehrerer Blitzgeräte möglich. Sowohl der Blitzreflektor als auch die LED-Leuchte decken einen 24 mm breiten Bildwinkel im FX-Format ab. Intuitive Bedienelemente auf der Rückseite des Blitzgeräts sorgen für eine einfache Bedienung.

Zurab Kiknadze, Produktmanager, Objektive, Zubehör und Software von Nikon Europe, kommentiert: »In den vergangenen Jahren hat sich bei Fotoausrüstungen ein beachtlicher Wandel vollzogen, da Fotokameras mittlerweile immer stärker die Rolle hochleistungsfähiger Videokameras einnehmen. Wir möchten die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Videografie durch geeignete Zusatzausstattung unterstützen. Das SB-500 geht die Herausforderung der Beleuchtung bei Videoaufnahmen als kompaktes, erschwingliches und benutzerfreundliches Gesamtpaket an, wobei für die Fotografie keine Einschränkungen in Bezug auf die Beleuchtungsmöglichkeiten entstehen. Unsere Kunden erhalten ein Produkt, das ausgesprochen flexibel ist und dessen Bedienung vor allem Spaß macht. Es ist ein hervorragendes Werkzeug, um professionell anmutende Fotos und Filme aufzunehmen.«

Durch die lichtstarke LED-Leuchte (100 lx) an der Vorderseite des Blitzgeräts stellt das SB-500 die richtige Wahl für Filmemacher oder Fotografen dar, die eine zusätzliche Lichtquelle benötigen. Es ist ideal für Filmaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet und kann für das Fotografieren von Nahaufnahmen extrem hilfreich sein. Beim Einsatz mit kompatiblen Kameras können die Farbinformationen der LED-Leuchte gemeinsam mit denen des Blitzlichts übertragen werden. Die Farbtemperatur hat einen mittleren Wert von 5400 K, wodurch die Beleuchtung natürlicher wirkt. Zusätzlich bietet die LED-Einheit eine Oberflächenlichtquelle mit integriertem Diffusor, der selbst grelle Beleuchtung weich erscheinen lässt. Über einen Schalter auf der Rückseite des Blitzgeräts lässt sich die Intensität der LED-Leuchte anpassen, sodass diese mit voller Leistung strahlt. Für eine dezentere Beleuchtung kann die LED auf die Hälfte oder ein Viertel ihrer vollen Leuchtkraft eingestellt werden. Bei Verwendung von Ni-MH-Akkus kann die LED ein Motiv für ca. 60 Minuten beleuchten, bei Verwendung von Alkali-Mangan-Batterien reduziert sich die Leuchtdauer auf etwa 30 Minuten.

Der Blitzreflektor kann um bis zu 90° nach oben geneigt und horizontal um 180° gedreht werden, sodass der Lichteinfallswinkel genau nach den Vorstellungen des Benutzers gesteuert werden kann. Aufgrund seiner einfachen Bedienung kann das SB-500 selbst von Einsteigern in die Blitzlichtfotografie für eine vorteilhafte Beleuchtung genutzt werden. Es bietet die Möglichkeit, Aufnahmen bei Tageslicht ausdrucksstärker zu gestalten, Motivdetails selbst bei starkem Gegenlicht herauszustellen und ein weiches Licht zu erzielen, indem das Licht als indirekter Blitz gegen die Decke gerichtet wird. In komplexeren Beleuchtungsszenarien kann das SB-500 als Master-Blitzgerät für mehrere externe Blitzgeräte verwendet werden (bei Verwendung mit Kameras, die über eine integrierte Blitzfernsteuerungseinheit verfügen). Das Blitzgerät löst pro Aufladung der Ni-MH-Akkus mindestens 140-mal aus. Bei Verwendung von Alkali-Mangan-Batterien sind mindestens 100 Auslösungen möglich. Die Mindestladezeit beträgt bei Ni-MH-Akkus ca. 3,5 Sekunden und bei Alkali-Mangan-Batterien ca. 4 Sekunden.

Das SB-500 kombiniert eine erstklassige Ergonomie mit intuitiven Bedienelementen auf der Rückseite des Geräts und bietet so eine unglaublich einfache Bedienung. Zusätzliche Funktionen und Blitzmodi können über ein Kameramenü eingestellt werden, das automatisch aktiviert wird, sobald das SB-500 an die Kamera angesetzt wird. Die Firmware kann über die Kamera aktualisiert werden. Das Blitzgerät wird von nur zwei Akkus/Batterien der Größe AA betrieben.

Im Lieferumfang des SB-500 sind die Tasche SS-DC2 und der Standfuß AS-23 enthalten.