5 kreative Einsatzmöglichkeiten für das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S

Nikon Team 90-Second NIKKOR19 Jän. 20243 Minuten Lesezeit
nikon-image

Das nächste Objektiv, mit dem wir 90 Jahre NIKKOR feiern, ist das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S. Das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S ist ein echtes Makroobjektiv mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 für überlebensgroße Bilder. Es bietet euch eine unglaubliche Tiefe und Detailtreue bei Fotos und Videos

In der Makrofotografie könnt ihr nicht nur die Miniaturwelt von Insekten und Pflanzen zu erforschen – ein Makroobjektiv wie das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S eignet sich auch hervorragend für die Darstellung von Details. Ganz gleich, ob ihr Lebensmittel, Produkte oder Stillleben fotografiert. Zudem ist die Brennweite von 105 mm ein echter Gewinn für kreative Porträtaufnahmen. Im Folgenden findet ihr fünf Dinge, die ihr mit diesem bemerkenswerten Objektiv ausprobieren könnt.

1. Verwendet es als Porträtobjektiv

Die Brennweite von 105 mm ist fantastisch für kreative Porträts. Ihr werdet damit weiter vom Motiv entfernt sein als mit einem klassischen 85-mm-Objektiv für Porträts. Stellt also sicher, dass ihr genügend Platz habt, und ihr werdet mit einer schönen Motivtrennung, wunderbarem Bokeh und null Verzeichnung belohnt.

Nikon Team
Das steckt in der Kameratasche
nikon-image
nikon-image
Fotos: Marie Bärsch
2. Nutzt den Schalter für Fokusbegrenzung

Das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S verfügt über einen Schalter, der den Autofokus auf einen Arbeitsabstand von 0,3 bis 0,5 m begrenzt. Dieser ist ideal für den Nahbereich, da er die Schärfesuche reduziert und eine schnelle und präzise Scharfstellung ermöglicht. Versucht es mit Motiven, die sich leicht bewegen, z. B. Insekten.

nikon-image
nikon-image
3. Verbessert euch beim manuellen Fokussieren

Ein Objektiv wie das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S ermöglicht eine kurze Schärfeebene – auch noch ein paar Blendenstufen über f/2,8. Daher eignet es sich perfekt zum Üben der manuellen Fokussierung. Die Food-Fotografie ist ein idealer Einstieg ins manuelle Scharfstellen, da das Motiv stillsteht. Übt die Verwendung des Einstellrings für die präzise Steuerung des Fokus, um die Schärfe genau an die gewünschte Stelle zu setzen. Und denkt daran, dass eure Nikon-Z-Kamera mit einem FTZ-Adapter kompatibel zu sehr vielen älteren NIKKOR-Objektiven ist. Einige davon verfügen ausschließlich über manuelle Fokussierung. Es lohnt sich also, etwas Zeit in diese Fähigkeit zu investieren.

4. Befreit euch vom Stativ

Ein Stativ wird in der Makrofotografie oft als notwendig angesehen. Der integrierte Bildstabilisator des Objektivs ermöglicht in Kombination mit dem kamerainternen Bildstabilisator (VR) viele Aufnahmen auch ohne Stativ. Versucht es doch einmal mit einer Indoor-Exkursion durch euer eigenes Zuhause und macht originelle Detailaufnahmen von Alltagsgegenständen.

nikon-image
5. Makro ist nicht nur für Fotos geeignet

Die Welt der kleinen Dinge erwacht zum Leben, wenn diese sich bewegen. Das NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S ist ein Video-Kraftpaket mit nahezu geräuschlosem Autofokus, minimalem Focus Breathing und gleichmäßiger, stabiler Blendensteuerung. Testet es mit einem Insekt auf einem Blatt oder mit Wassertropfen, die an einer Glasscheibe herunterlaufen (und wenn ihr eine hohe Bildrate verwendet, könnt ihr wunderschöne Zeitlupeneffekte erzeugen).

Die wichtigsten Daten: NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S

Typ: Nikon-Z-Bajonett

Format: FX-Format

Brennweite: 105 mm

Lichtstärke: 1:2,8

Kleinste Blende: f/32

Anzahl der Blendenlamellen: 9 (abgerundet)

Naheinstellgrenze: 0,29 m

Gewicht: ca. 630 g

Möchtet ihr es in Aktion sehen? Seht euch unten unser Video 90 Sekunden NIKKOR an.

nikon-image

90 Sekunden NIKKOR: NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S

Auf „Play“ drücken

Teilen

Wir feiern 90 Jahre NIKKOR

Wir stellen eine neue Videoreihe von Nikon Europe vor. In jeder Folge stellen wir ein spiegelloses NIKKOR-Z-Objektiv vor und sagen euch in 90 Sekunden alles, was ihr darüber wissen müsst

PLAYLIST

Mehr zur Makrofotografie

5 Minuten Lesezeit
CreateYourLight Theme 4 "Macro World" asset
Makro und Nahaufnahme09 Juni 2023 Alberto Ghizzi Panizza

Exploring abstract macro photography at home

7 Minuten Lesezeit
David Leaser provides a tutorial on focus stacking and a more advanced macro photography. Originally published in the Le Mag France Nikon.
Makro und Nahaufnahme15 Sep. 2023David Leaser

Elevating the ordinary with focus stacking

9 min read
Magazine content: "Shooting macro shots that pop with Donna Crous and Aurélie Gonin" asset
Makro und Nahaufnahme18 Juni 2023Donna Crous and Aurelie Gonin

Makroaufnahmen, die auffallen

nikon-image

Unlock greater creativity