Nikon Imaging | Österreich | Europa

31-07-2019

BEEINDRUCKENDE PORTRÄTS MIT NIKONS NEUEM OBJEKTIV NIKKOR Z 85 MM 1:1,8 S

Amsterdam, Niederlande, 31. Juli 2019: Nikon stellt ein klassisches lichtstarkes Porträtobjektiv als Erweiterung der Nikon-Z-Familie vor. Das NIKKOR Z 85 mm 1:1,8 S ist ein Objektiv mit schnellem Autofokus und unglaublicher Detailtreue im gesamten Bildfeld. Mit diesem Vollformatobjektiv für spiegellose Kameras fängt der Fotograf Porträts von atemberaubender Klarheit ein.

Vom klassischen Porträt mit Kopf und Schulter bis zum Porträt im Reportagestil, von intimer Atmosphäre bis hin zu großen Veranstaltungen. Die außergewöhnliche Abbildungsleistung des NIKKOR Z 85 mm 1:1,8 S schafft an jedem Ort atemberaubende Ergebnisse. Die Schärfe bis in die Bildecken ist hervorragend – auch mit Offenblende von 1,8. Das Bokeh ist wunderbar natürlich und Blendenflecke werden auch bei Gegenlicht effektiv unterbunden.

Der Autofokus arbeitet schnell. Zudem können die Nikon-Z-Kameras mit der neuen Funktion zur Augenerkennung das Auge eines Motivs sogar in einer Menschenmenge verfolgen. Beim Aufnehmen von Filmen kann das Motiv dank der Brennweite von 85 mm herausgestellt werden. Filmsequenzen lassen sich mit bemerkenswert geringer Tiefenschärfe aufzeichnen.

Dirk Jasper, Product Manager bei Nikon Europe, erklärt: »Das NIKKOR Z 85 mm 1:1,8 S ist ein unglaublich vielseitiges Objektiv. Mit dem schnellen Multi-Focusing System und der großen Lichtstärke gelingen Aufnahmen auch bei problematischem Licht und sich überraschend bietenden Gelegenheiten. Bei Veranstaltungen, im Studio und im Freien können Sie lebendige Porträts weit jenseits des Üblichen aufnehmen.«

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

NIKKOR Z: Der Nikon-Z-Bajonett mit seinem außergewöhnlich großen Durchmesser ermöglicht es diesem NIKKOR-Z-Objektiv, mehr Licht in jeden Winkel des Bildfelds zu lenken.
S-Serie: Optisches Design der nächsten Dimension. Antireflex-Nanokristallvergütung. Nahtloses, nahezu geräuschloses Multi-Focusing System.
Detailtreue: herausragende Abbildungsleistung bis in die Bildecken. Naheinstellgrenze von nur 0,80 m
Robuste Konstruktion: Sämtliche beweglichen Teile des Objektivtubus sind gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt. 
Hervorragend für Filme: leise Blendeneinstellung und nahezu geräuschloser Autofokus. Nahezu vollständig beseitigtes Focus Breathing.
Anpassbarer Einstellring: für manuelle Fokussierung (Standard), Blendeneinstellung oder Belichtungskorrektur.