21-06-2021

Nikon, CIWEM, WaterBear und ARUP ernennen Juroren für den Wettbewerb »Environmental Photographer of the Year 2021«

Die ausgezeichneten Fotos werden im November auf der COP26 in Glasgow präsentiert und ausgestellt

Die ausgezeichneten Fotos werden im November auf der COP26 in Glasgow präsentiert und ausgestellt

Amsterdam, Niederlande, 21. Juni 2021:
Nikon hat heute zusammen mit der gemeinnützigen CIWEM für Wasser- und Umweltmanagement, WaterBear, der kostenlosen Streaming-Plattform zum Wohle der Zukunft unseres Planeten, und dem Ingenieurbüro ARUP die hochrangige Jury für den Wettbewerb »Environmental Photographer of the Year 2021« bekannt gegeben.

Die Jury setzt sich aus 10 internationalen Juroren in den Bereichen Fotografie, Klimagerechtigkeit und Umweltaktivismus zusammen. Die Fotografen Ope Odueyungbo und Josh Haner werden zusammen mit dem Designer Marquise Stillwell, der Klimagerechtigkeitsaktivistin Frances Fox, dem Direktor des ICCCAD Saleemul Huq, der Bauingenieurin Diana Abrunhosa und dem CIWEM-CEO Terry Fuller die Gewinner ernennen.

Die weiteren Juroren:
• Lina Kayser, Fotografin: Lina ist Nikon Z Creator in Dovrefjell, Norwegen. Sie hat sich auf kalte und entlegene Orte im Norden sowie das fragile Leben in der Arktis spezialisiert. Neben ihren Solo-Fotoprojekten veranstaltet Lina Fotografie-Workshops in Norwegen und im Ausland, darunter Schiffsexpeditionen nach Spitzbergen. Mit ihrer großen Leidenschaft für die Tierwelt in Skandinavien und der Arktis nutzt Lina soziale Medien, um ihre Perspektiven und Leidenschaften zu teilen. Lina ist seit 2017 Partnerin von Nikon. 

• Alfie Bowen, Fotograf: Alfie ist ein preisgekrönter britischer Fotograf mit Autismus. Seine künstlerische Vision ist geprägt von akribischer Aufmerksamkeit für Details und dem unerschütterlichen Willen, Menschen ihre Fehler nachzuweisen. Alfie besitzt eine starke Affinität zu Tieren, die ihn durch seine dunkelsten Momente führte. Alfies Arbeit wurde von BBC Earth vorgestellt und wird von Prominenten wie Sir David Attenborough hoch gelobt. In seiner inspirierenden Geschichte hat er mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammengearbeitet, um Wildtiere ebenso wie Autismus stärker in das Bewusstsein zu rücken. Seit 2021 ist Alfie Nikon Z Creator.

• Ben Moore, Fotograf: Ben Moore ist Autodidakt und hat sich als gewerblicher Fotograf auf Luft-, Architektur- und Stadtfotografie spezialisiert. Sein Stil zeichnet sich durch eine gewisse Tristesse aus, gefasst in reinen, erdigen Farbtönen. Er liebt Linien, deren Struktur geeignet ist, das Publikum in Erstaunen zu versetzen und zu begeistern. Ben arbeitet seit August 2020 als Nikon Z Creator mit Nikon zusammen.

Der Wettbewerb »Environmental Photographer of the Year« ist in seinem mittlerweile 14.Jahr Showroom für einige der inspirierendsten Umweltfotografien weltweit. Der jährliche Wettbewerb schärft als internationale Plattform das Bewusstsein für Umweltprobleme, die unseren Planeten gefährden. Die im diesjährigen Wettbewerb ausgezeichneten Fotos werden im Rahmen der 26. Vertragsstaatenkonferenz (COP26) in Glasgow (Schottland) im November dieses Jahres präsentiert und ausgestellt.

Die Teilnahme ist für Profi- und Amateurfotografen jeden Alters möglich. Die Beiträge müssen bis zum 31. Juli 2021 eingereicht werden. Die Teilnehmer konkurrieren um Geldpreise und andere Preise, darunter die Auszeichnung »Environmental Photographer of the Year 2021«. Die Kategorien lauten »Environmental Photographer of the Year«, »Young Environmental Photographer of the Year – Nikon Award«, »Lebensräume der Zukunft« (Environments of the Future), »Nachhaltige Städte« (Sustainable Cities), »Klimawandel« (Climate Action) sowie »Wasser und Sicherheit« (Water and Security). Dazu kommen die Auszeichnung der Resilient Foundation und der Publikumspreis. Die Abstimmung zum Publikumspreis ist in den Monaten vor der COP 26 über soziale Medien möglich.

Weitere Informationen, Teilnahme sowie vollständige Regeln für den Wettbewerb »Environmental Photographer of the Year«, Juroren und Preise unter www.epoty.org.

Porträts der Juroren und die im letzten Jahr ausgezeichneten Fotos: hier.

Über Nikon

Nikon ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Fotografie und Film. Die innovative Technologie im Bereich der Optik erstreckt sich von Kameras für Gelegenheitsfotografen bis hin zu Kameras für den professionellen Einsatz – samt Objektiven und Systemzubehör. Sie basiert auf über 100 Jahren Erfahrung. Die Marke ist weltweit anerkannt, weil sie neue Maßstäbe bei Design und Leistung setzt. Mit Nikons revolutionären spiegellosen Kameras der Z-Serie und den NIKKOR-Z-Objektive wurde eine neue Dimension der Abbildungsleistung Realität.

Nikon ist der professionellen Bildgestaltung verpflichtet. Einige der weltbesten Künstler setzen ihr kreatives Potenzial mit Nikon-Lösungen um. Mit den vielfach ausgezeichneten Komponenten können Fotografen und Filmer ihre kreative Vision auf höchstem Niveau verwirklichen.

Als zuverlässiger und zugleich visionärer Partner vereint Nikon Schöpfer visueller Inhalte aller Erfahrungsstufen in einer engagierten Community und stellt unübertroffene technische Expertise ebenso wie Zugang zu Bildungsressourcen – in Form von Initiativen wie The Nikon School – bereit.

Weitere Informationen sind unter http://www.europe-nikon.com verfügbar.

Über WaterBear

WaterBear ist das erste Netzwerk seiner Art: eine kostenlose interaktive und digitale Videoplattform zur Unterstützung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. Zu diesem Zweck werden inspirierende Inhalte, modernste Technologie für nachhaltige Maßnahmen und ein globales Partnernetzwerk bereitgestellt. Der Betrachter wird auf ganz einzigartige Weise in die Lage versetzt, NGOs auf der ganzen Welt unmittelbar und direkt zu unterstützen und sich an der Gestaltung einer besseren Zukunft in unserem empfindlichen Lebensraum zu beteiligen. WaterBear kann aus dem App Store oder unter https://waterbear.com heruntergeladen werden. 

App Store/Google Play

Über CIWEM

Die Körperschaft für Wasser- und Umweltmanagement (CIWEM, Chartered Institution of Water and Environmental Management) ist eine unabhängige Körperschaft nach königlichem Recht im Vereinigten Königreich sowie eine eingetragene gemeinnützige Organisation, die sich international für das Wasser- und Umweltmanagement einsetzt. CIWEM repräsentiert eine Community von 30 000 Experten mit einer gemeinsamen Vision für eine sichere und nachhaltige Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.ciwem.org.

Über ARUP

ARUP ist die kreative Kraft, die im Zentrum vieler weltweit prominenter Projekte im Bausektor und in der gesamten Branche steht. Die Konstrukteure, Ingenieure, Architekten, Planer, Berater und technischen Spezialisten des Unternehmens arbeiten in mehr als 140 Ländern mit den Kunden an innovativen Projekten von höchster Qualität und Wirkung. www.arup.com.