Nikon Imaging | Österreich | Europa

04-09-2019

AUßERGEWÖHNLICHE PERSPEKTIVEN: NIKON STELLT DAS NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S WEITWINKELOBJEKTIV VOR

Amsterdam, Niederlande, 4. September 2019: Nikon erweitert mit dem NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S sein Angebot an Festbrennweitenobjektiven mit einer Offenblende von 1:1,8 für spiegellose Kameras. Mit fortschrittlicher Optik, außergewöhnlicher Nahaufnahmeleistung und umfassendem Wetterschutz bietet dieses Vollformatobjektiv echte Vielseitigkeit. Ob engste Räume, weite Landschaften oder Skylines, es erfasst unglaubliche Details in den unterschiedlichsten Situationen.

Dieses 24-mm-Festbrennweitenobjektiv mit schneller Fokussierung bietet eine hervorragende Schärfe bis in die Bildecken, selbst bei Aufnahmen mit Offenblende (1:1,8). Die Naheinstellgrenze von nur 0,25 m gibt dem Fotografen außergewöhnliche Kontrolle über den Bildausschnitt – vom Nahbereich bis unendlich. Das Bokeh ist wunderbar weich und natürlich. Das bei Weitwinkelobjektiven übliche Streulicht wird auch bei Gegenlicht effektiv unterbunden.

Das Vollformatobjektiv NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S ist auch für Videoaufnahmen geeignet. Filmemacher können Filmmaterial mit beeindruckend geringer Tiefenschärfe aufnehmen. Die ausgewogene Perspektive des Objektivs eignet sich sowohl für Master Shots als auch für das Filmen von Interviews in beengten Innenräumen.

Dirk Jasper, Product Manager bei Nikon Europe, erklärt: „Das NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S gibt dem Nikon Z-Fotografen die Freiheit, in praktisch jeder Situation mit dem verfügbaren Licht zu arbeiten. Darüber hinaus ist die Nahfokussierungsleistung hervorragend: die Schärfe ist unglaublich, auch bei der Aufnahme kleiner Objekte oder feiner Details auf kurze Distanzen.“

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

NIKKOR Z Weitwinkelobjektiv mit Festbrennweite 1:1,8: ultrascharf bis in die Bildecken und brillant bei schwachem Licht. Dieses 24-mm-Objektiv hält jedes Detail in lebensechter Klarheit fest.
S-Serie: Optisches Design der nächsten Dimension. Nikons Antireflex-Nanokristallvergütung reduziert Geisterbilder und Streulicht – für brillante Bilder. Nahtloses, nahezu geräuschloses Multi-Focusing System.
Außergewöhnliche Nahaufnahmen: Mit einer Naheinstellgrenze von nur 0,25 m hat man volle Kontrolle über den Bildausschnitt – vom Nahbereich bis unendlich. Die Bildschärfe bei Nahaufnahmen ist vergleichbaren Objektiven dieser Brennweite überlegen.
Wetterschutz: Alle beweglichen Elemente des Objektivtubus sind zum Schutz vor Staub und Wassertropfen abgedichtet.
Großartig für Filmaufnahmen: dank dem praktisch geräuschlosen Autofokus entfalten auch bei absoluter Stille aufgenommene Szenen ihre volle Wirkung. Der Einstellring kann zum lautlosen Einstellen der Blende oder der Belichtungskorrektur sowie bei manueller Fokussierung als Fokussierring genutzt werden.